Billy Wagner

Billy Wagner

Speiselokal Nobelhart & Schmutzig

Berlin, Germany

Billy Wagner, Nobelhart & Schmutzig – Brutal regional und hochpolitisch

Billy der „Wirt“ hat sich schon bevor er sein eigenes Restaurant, pardon Speiselokal eröffnete als Sommelier fernab vom Mainstream einen Namen gemacht. Gemeinsam mit Küchenchef Micha Schäfer verfolgt er im Nobelhart & Schmutzig eine stringent regionale Produktphilosophie. Alle Lebensmittel stammen von Produzenten aus und um Berlin. Und die sind die eigentlichen Stars in der Küche und erfahren durch Schäfer eine weitere Aufwertung. Eine gute persönliche Beziehung zu den Landwirten und Fischern ist dem Team dabei besonders wichtig. Und Wagner ist es wichtig, dass sein Restaurant auch eine politische Rolle übernimmt. Die Position ist klar links-demokratisch. So pappte er ein AfD-Verbotsschild unter die bereits dort klebenden Waffen, Handy- und Fotoverbotsschilder an seinem Eingang. Wobei kaum anzunehmen ist, dass AfD-Wähler ein solches Restaurant überhaupt besuchen. „Ich möchte solche Leute nicht bedienen“, ließ er verlauten. Auch sonst zeigt sich Billy Wagner vollmundig. So stellte er jüngst den Nachhaltigkeitspreis des Guide Michelin für das Nobelhart & Schmutzig zur Diskussion: „Woher weiß der Michelin, dass wir wirklich nachhaltig arbeiten und ich nicht nur ein Großmaul bin, der das behauptet?“