Sebastian Frank

Sebastian Frank

Horváth

Berlin, Germany

Die Kochkunst des Normalen

Sebastian Frank, Horváth ** Berlin, Deutschland

Die Madrid Fusión kürte ihn 2018 zum Best European Chef und der Michelin verleiht ihm hochverdient zwei Sterne. Das tut ihm, seinem Restaurant und Berlin gut. Frank steigt damit in die Riege der internationalen Spitzenchefs auf. Wer auf dieser Ebene mitspielen will braucht ein eigenes unverwechselbares, kulinarisches Profil. Frank versteht es aus „normalen“ Produkten jenseits der Luxusliga ganz erstaunliche Gerichte herzustellen. Dazu braucht es Können, Verständnis für das Lebensmittel und Erfindungsreichtum. So entstehen Gerichte wie „Sellerie reif und jung“, der „Winter Rohkostteller“ oder „Nelkenschwindling, Suppenfettschaum und Schinkenkaramell“. Sebastian Frank ist gebürtiger Österreicher. 2010 übernahm er als Chef die Küche des Berliner Restaurants Horváth. Ein bekannter Ort der zuvor schon unter dem Namen Exil als Promi-Künstler-Restaurant Furore machte. Schon ein Jahr später erhielt Frank dort den ersten Michelinstern. 2014 übernahm Frank das Restaurant gemeinsam mit seiner Partnerin und Lebensgefährtin Jeannine Kessler. 2016 folgte der zweite Stern.